Ferienhaus Milow

Urlaub im Westhavelland

Kategorie: Wassersport

Die Buga im Blick: Mit dem Boot nach Premnitz

Die Stadt Premnitz ist eine herbe Schönheit. Seit sich ab 1915 Chemiefabriken ansiedelten, wuchs das einstige Haveldörfchen zu einem wichtigen Industriestandort im Nordwesten Brandenburgs heran, Sehenswürdigkeiten sind mehr Industriedenkmale und Gedenksteine als Burgen oder Parkanlagen. Doch jetzt gibt es einen guten Grund mehr, Premnitz als Tourist zu besuchen: 2015 ist Premnitz zusammen mit Brandenburg an der Havel, Rathenow, der Hansestadt Havelberg und dem Ortsteil Stölln im Amt Rhinow Gastgeber der Buga, der Bundesgartenschau.

Sonne auf der Stremme

Stremme mit Boot

Schon jetzt werden Radwege gebaut, Grünflächen eingerichtet und Websites (http://www.buga-2015-havelregion.de/) aufgesetzt. Die Buga findet vom 18. April 2015 bis zum 11. Oktober 2015 statt. In Premnitz wird direkt an der Havel die Uferpromenade gestaltet, von unserem Ferienhaus Milow aus kommen Sie im Auto in zehn Minuten dorthin, mit dem Boot benötigen Sie wegen der Strömung der Havel hin eine Stunde, zurück zwanzig Minuten. Und die Bootstour ist natürlich die schönere! Auch für die anderen Standorte der Buga 2015 bietet sich unser Ferienhaus Milow als Ihre Zentrale an, denn Milow liegt inmitten der fünf Standorte. Wir freuen uns schon!

Erkundung von Stremme und Havel – aber wie?

Unser Ruderboot

Unser Ruderboot

Vor dem Ferienhaus Milow liegt unser weißes Ruderboot mit neuen Potschen (Ruder) für Sie bereit. Bootspartie, Angelausflug oder Entdeckungsreise – das liegt bei Ihnen.

Wenn Sie den Naturpark Westhavelland, die Stremme oder die Havel auf andere Weise erkunden wollen, dann können Sie bei Sport Bölke Kajak, Kanadier und Surfboards ausleihen. Hier finden Sie mehr Informationen und die genauen Konditionen dazu.

Sie können es aber auch zu Fuß auf einem versteckten Weg versuchen. Wenn Sie das Grundstück hinten verlassen (es endet hinter den Schuppen) können Sie am Ufer der Stremme bis zum Sportplatz und weiter an der Jugendherberge vorbei zur Straße “An der Kudixlake” spazieren. Nehmen Sie wasserfeste Schuhe mit, denn an der Stremme ist es nass!

Viel Spaß!

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén